Ausschüttung des Restvermögens nach der Liquidationsphase

Ausschüttung des Restvermögens nach der Liquidationsphase

Die Ausschüttung des Restvermögens nach der Liquidationsphase einer GmbH sollte möglichst vertraglich festgehalten werden

Die Rechtslage schreibt vor, dass das Restvermögen der GmbH nach Ablauf des Sperrjahres an die Gesellschafter verteilt werden muss. Wie diese Verteilung konkret aussieht, ist auf Grundlage der Beteiligung an der GmbH durchaus verschieden. Es ist daher wichtig alle unter den Gesellschaftern getroffenen Entscheidungen auch schriftlich zu fixieren und durch einen Notar beglaubigen zu lassen. Das ist die einzig effektive Möglichkeit Streitigkeiten vorzubeugen und allen Gesellschaftern zu ihrem Recht zu verhelfen. Gemeint sind damit zum Beispiel von der Norm abweichende Vereinbarungen. Typisch ist hierfür das von den Eltern oder Großeltern vorgestreckte Startkapital. Im Gegenzug erhalten diese oft eine Beteiligung von 5 oder 10 Prozent des Unternehmens als Dankeschön. Vertraglich fixiert werden kann die Auszahlung einer Summe X im Falle einer Liquidation. Das schützt speziell ältere Verwandte davor die Altersvorsorge durch diese gute Tat komplett zu verlieren.

Rechtsstreitigkeiten erschweren den beruflichen Neuanfang

Grzegorz_Skibka / Pixabay

Handelt es sich bei den übrigen Gesellschaftern nicht um Familienmitglieder, kann die Verteilung des übrigen Vermögens durchaus zu Streit führen. Wichtig ist hierbei schnell deeskalierend tätig zu werden, um ein Austragen der Streitigkeiten vor Gericht nach Möglichkeit zu vermeiden. Zum einen verschlingen Anwaltshonorare und Gerichtskosten schnell die zu erwartende Restsumme und zum anderen sind diese Streitigkeiten auch eine nervliche Zerreißprobe. Nicht selten fehlt im Anschluss die Kraft für einen direkten beruflichen Neustart. Am einfachsten lässt sich Streit mit einer professionellen Beratung vorbeugen. In diesen Gesprächen kommt auch die Aufteilung der zu erwartenden Restsummen zur Sprache, sodass früh die Möglichkeit besteht sich darüber auszutauschen und eine einvernehmliche Lösung anzustreben. Weitere Infos zur Liquidation GmbH.

Menü schließen