Netzwerktechnik Berlin: WLAN oder LAN, was ist besser?

Netzwerktechnik Berlin: WLAN oder LAN, was ist besser?

Das Internet ist in vielen Bereichen des Lebens unverzichtbarer Bestandteil des Alltags geworden. Doch welches Netzwerk ist besser: WLAN oder LAN? Und kann man besser überhaupt definieren?

Definition LAN – Local Area Network

LAN bedeutet Local Area Network und wird im allgemeinen Sprachgebrauch für ein kabelgebundenes Netzwerk verwendet. Theoretisch ist das nicht ganz richtig, denn grundsätzlich bezeichnet ein LAN (Local Area Network) ein lokal begrenztes Netzwerk. Auch ein WLAN-Netzwerk zuhause oder in einem Büro ist demnach ein Local Area Network. Da LAN aber für ein kabelgebundenes Netzwerk verwendet wird, wird an dieser Stelle auch darauf eingegangen.

Definition WLAN – Wireless Local Area Network

WLAN für Wireless Area Network bezeichnet ein drahtloses lokales Netzwerk, in dem die Datenübertragung per Funk stattfindet. In einem WLAN (Wireless Local Area Network) können neben Computern auch Smartphones, Tablets, Fernseher, Drucker und alle WLAN-fähigen Geräte (Internet-of-Things-Geräte) mit dem Internet verbunden werden.

Vorteile eines LAN-Netzwerkes

Ein Vorteil eines LAN-Netzwerkes ist sicher die Schnelligkeit der Datenübertragung, die sich vor allem bemerkbar macht, wenn mehrere Internet-of-Things-Geräte im Netzwerk angeschlossen sind. Wenn mehrere Geräte gleichzeitig das Internet nutzen, kommt es hin und wieder zu einer Reduzierung der Datenübertragungsgeschwindigkeit. Das betrifft vor allem datenintensive Anwendungen wie zum Beispiel Fernsehen und Streaming über das Internet.
Ein weiterer Vorteil ist die Sicherheit. Immer wieder werden WLAN-Netzwerke gehackt. Diese Störung der Signale ist in einem LAN-Netzwerk nicht möglich. Eine kabelgebundene Internetverbindung ist viel sicherer.

Vorteile eines WLAN-Netzwerkes

Der größte Vorteil eines WLAN-Netzwerkes ist die kabellose Verbindung. Ganz egal wie viele Internet-of-Things-Geräte man anschließen möchte, es sind keine meterlangen Ethernetkabel zu verlegen. Vor allem in der zunehmenden Anzahl der Internet-of-Things-Geräte in vielen Haushalten, würde das in den meisten Wohnungen sehr unschön aussehen. Zudem möchte man sich mit einem Smartphone oder einem Tablet ungebunden in der Wohnung bewegen können.

Netzwerktechnik Berlin rät: WLAN und LAN kombinieren

Netzwerktechnik Berlin sagt, man muss sich nicht für eines von beidem entscheiden. Sinnvoll ist eine Kombination aus WLAN und LAN. Datenintensive Internet-of-Things-Geräte wie Fernseher, Konsole oder feststehende Geräte wie der Drucker können über LAN mit dem Internet verbunden werden. Alle Geräte, mit denen man sich flexibel bewegen können möchte, werden per WLAN verbunden. So kann man die Vorteile beider Netzwerkverbindungen kombinieren.